Koordinierungs- und Fachstelle im Auftrag des Landkreises Eichsfeld


Johannitergut Beinrode GmbH
Ulrike Fricke
Andrea Heinemann
Kallmeröder Straße 2
37327 Leinefelde-Worbis/ OT Beinrode
Tel.:03605/5465315
Fax: 03605/5465314

Gefördert vom

im Rahmen des Bundesprogramms

Internationaler Mädchentreff in Leinefelde

Projekträger: Diakonisches Werk Eichsfeld-Mühlhausen e.V.

Fördersumme:950,00€

Mit der Flüchtlingswelle sind auch viele junge Mädchen mit ihren Familien nach Leinefelde gekommen. Im Leinefelde gibt es viele Angebote für Jugendliche vom Jugendzentrum, von Vereinen, Streetwork, dem Regenbogenhaus oder den Schulen. Diese Angebote werden jedoch von Mädchen besonders mit muslimischen Wurzeln schlecht angenommen. Vorbehalte der Eltern vor gemischten Gruppen aus Mädchen und Jungen oder die Sorge vor der Vernachlässigung der Schulaufgaben sind meist die Gründe. Häufig fehlt auch der Kontakt zu deutschen Mädchen außerhalb der Schulzeit.
Deshalb möchte das Diakonische Werk in Leinefelde einen internationalen Mädchentreff für deutsche und ausländische Mädchen einrichten.

Durch das große Interesse der Mädchen an Hausaufgabenbetreuung, sollen schulische Aufgaben und Hilfe beim Lernen ein Schwerpunkt der wöchentlichen Treffen sein. Ein weiterer Schwerpunkt bildet das interkulturelle Lernen. Mit einem monatlichen Länderschwerpunkt können die Mädchen von ihrem eigenen Land berichten, Essen aus ihrem Land vorstellen und mehr über die Herkunftsländer der anderen Mädchen erfahren. Auf einem Plakat werden die Ergebnisse festgehalten und v.a. in den Räumen der Diakonie ausgestellt.
Ehrenamtliche Unterstützung bei der Betreuung der Mädchen ist Teil des Konzepts. Über die Freiwilligenagentur Eichsfeld des Diakonischen Werks sollen bereits tätige Ehrenamtliche angefragt und insbesondere ältere Mädchen sollen z.B. über die SchulsozialarbeiterInnen bezüglich der Hausaufgabenunterstützung angesprochen werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren