Koordinierungs- und Fachstelle im Auftrag des Landkreises Eichsfeld


Johannitergut Beinrode GmbH
Ulrike Fricke
Andrea Heinemann
Kallmeröder Straße 2
37327 Leinefelde-Worbis/ OT Beinrode
Tel.:03605/5465315
Fax: 03605/5465314

Gefördert vom

im Rahmen des Bundesprogramms

Sie sind hier: » Projekte

Musizieren-Begegnen-Leben (MUBELE)

Projektträger: Kinder und ihre Musik e.V.

Projektleitung: Frau Jose

Fördersumme: 6.300€

Problemlage/ Angebotslücke:

Gerade  die Ferienzeiten sind in der Gemeinschaftsunterkunft "langweilig". Durch entsprechende  Angebote (Musik, Kreatives Miteinander uvm.) soll Raum für Begegnung  aber  auch für gemeinsames Lernen geschaffen werden. Neue Vernetzungspartner sollen Jugendliche aus Kirchworbis sein. Da in Leinefelde zwischenzeitlich viele ausländische Kinder wohnen, soll in Zusammenarbeit mit dem Regenbogenhaus eine Musik- und Yogagruppe als offenes Angebot gebildet werden. Fremdenfeindlichkeit soll durch eine Fotoausstellung zu dem Thema "Ich war fremd..."abgebaut werden.

Ziele:

Besondere Aufmerksamkeit wird den Kindern in der Gemeinschaftsunterkunft gewidmet. Verschiedene Angebote im Bereich der Musik und Kreativität werden in den Ferien den Kindern zur Verfügung stehen, da gerade in dieser Zeit besonderer Handlungsbedarf besteht. Dabei sollen die Eltern in Lernprozesse mit einbezogen werden. Dabei ist eine Sensibilisierung von Jugendlichen für das Thema "Flüchtlinge in Deutschland" geplant.  Durch eine Fotoausstellung soll der Bevölkerung das Leben dieser Menschen verstärkt bewusst gemacht  werden um Fremdenfeindlichkeit abzubauen mit Besinnung auf unsere christlichen Wurzeln und  Werte.

Projektumsetzung:

Die Gestaltung der Ferien durch verschiedene Musik- und Kreativ-Angebote in der Gemeinschaftsunterkunft Breitenworbis, wird geleitet von Kindern und Jugendlichen aus Kirchworbis gemeinsam mit "KIM" e.V. Hierzu soll eine Verbindung zu einer bestehenden Jugendgruppe aufgenommen werden, die sich an der Umsetzung maßgeblich beteiligen soll. Musik und gemeinsames Lernen durch Lernlieder verbunden mit kreativen Aktionen wie Malen, Nähen u.a. sollen Inhalt des jeweiligen Angebotes sein und die Basis für ein Kennen- und Verstehenlernen bilden. Es ist auch geplant, gemeinsam zu kochen bzw. zu backen, um Gemeinschaft zu erleben. In Leinefelde wohnen zwischenzeitlich viele Ausländerkinder. In Zusammenarbeit mit dem Regenbogenhaus soll eine Kinder-Musik- und Yogagruppe gebildet werden mit einem offenen Angebot  pro Woche. Dabei soll die inhaltliche Ausrichtung an die jeweilige  Situation angepasst werden (Anteil Mädchen - Jungen, vorhandene Interessen usw.). Die Förderung der Integration soll über Musik und Bewegung geschehen.

Um der Bevölkerung einen besonderen Zugang zu den Flüchtlingsfamilien zu ermöglichen, soll eine Fotoausstellung entstehen, die das Leben dieser Menschen einerseits aber auch die Integration in unsere Gesellschaft durch unsere Projektumsetzung sichtbar werden lässt. Für die Ausstellung sollen vorhandene Möglichkeiten genutzt werden (Kirche, Pfarrheim Kirchworbis etc.). Es ist geplant im Laufe  der Projektzeit noch andere Interessenten für diese Ausstellung zu finden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren