Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie im Eichsfeld


Grenzlandmuseum Eichsfeld
Ulrike Fricke
Andrea Heinemann
Duderstädter Straße 7-9
37339 Teistungen
Tel.:036071/900018
Fax: 036071/900019

Gefördert vom

im Rahmen des Bundesprogramms

Sie sind hier: » Startseite

Herzlich willkommen bei der Partnerschaft für Demokratie im Eichsfeld: „füreinander-miteinander-wir gestalten“

Das Grenzlandmuseum Eichsfeld lädt vom 09.10.-11.10.2020 zum kostenfreien Autokino für die gesamte Familie ein. Die Filme bieten die Möglichkeit, über die damaligen Geschehnisse 1989 zu reden. Vor und nach den Filmen werden historische Aufnahmen vom Herbst/Winter 1989/90 im Eichsfeld gezeigt, sowie ein gerade prämierter Kurzfilm von Jugendlichen mit dem Titel „Im Schatten der Grenze“, in dem Zeitzeugen aus dem Grenzgebiet zu Wort kommen. Eine Anmeldung ist dringend erforderlich, da die Teilnahme nur begrenzt möglich ist.

Anmeldung:


Film 1: "Ballon" 09.10.2020, 19:00 Uhr

Zur Anmeldung Film1

(bis 09.10. /  15 Uhr möglich)

 

Film 2: "Fritzi – eine Wendewundergeschichte" 10.10.2020, 19:00 Uhr

Zur Anmeldung Film2

(bis 10.10. /  15 Uhr möglich)

 

Film 3: "Gundermann" 11.10.2020, 19:00 Uhr

Zur Anmeldung Film 3

(bis 11.10. /  15 Uhr möglich)

 


Zum 1. Januar 2015 löste das Bundesprogramm  „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das Bundesprogramm TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN ab.
Zentrales Ziel von „Demokratie leben!“ ist die Förderung von zivilem Engagement und demokratischen Verhalten auf kommunalen, regionalen und überregionalen Ebenen. Vereine, Projekte und Initiativen, die sich der Förderung von Demokratie und Vielfalt widmen und insbesondere gegen Rechtsextremismus und Phänomene gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit wie z.B. Rassismus und Antisemitismus arbeiten. Darüber hinaus können auch andere Formen von Demokratie- und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, von politisierter oder vorgeblich politisch bzw. religiös legitimierter Gewalt, von Hass und politischer Radikalisierung Gegenstand präventiver Arbeit und damit Gegenstand der Förderung durch das Bundesprogramm sein.


Der Landkreis Eichsfeld beteiligt sich an „Demokratie leben!“ durch eine Partnerschaft für Demokratie.
Zentrales Ziel ist hier, mit möglichst vielen Akteurinnen und Akteuren vor Ort die bereits 2011 entwickelte und jährlich weiterentwickelte Handlungsstrategie fortschreiben und Projekte und Aktionen durchführen:

  • für eine starke Demokratie
  • zum Abbau von Fremdenfeindlichkeit
  • gegen rechtsextremistische und antisemitische Tendenzen
  • zur Förderung von Vielfalt und Toleranz
  • für eine offene, multikulturelle Gesellschaft
  • für den Aufbau von Jugendbeteiligungsstrukturen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren